Bank of Scotland Tagesgeld

Ein hoher Bekanntheitsgrad auch hierzulande zeichnet die traditionsreiche Bank of Scotland aus. Die Berechtigung der Verwendung des Begriffs „traditionsreich“ wird deutlich wenn man einen Blick auf die ganz besondere Geschichte dieses Kreditinstituts wirft. Nach der Gründung im Jahre 1695 durch das schottische Parlament gab die Bank of Scotland als erstes europäisches Bankinstitut Geldnoten heraus, das Recht zur Ausgabe von Banknoten besteht bis zum heutigen Tage. Dass sich Tradition und Moderne durchaus verbinden lassen beweist die frühzeitige Anpassung an das beginnende Computerzeitalter schon zum Ende der 1950er Jahre und das Anbieten eines ersten Homebanking Systems bereits 1983. Es handelt sich um einen echten Global Player mit Geschäftstätigkeit rund um den Globus, auf dem deutschen Markt spezialisiert sich die schottische Bank jedoch bewusst auf kurz- und mittelfristige Geldanlageprodukte mit den beiden Steckenpferden Fest- und Tagesgeld.

Tagesgeld Bank of Scotland – Das Wichtigste in aller Kürze

Das kostenlose Tagesgeldkonto der Bank of Scotland nimmt im Mitbewerbervergleich sowohl aufgrund der attraktiven Kapitalverzinsung als auch aufgrund der sonstigen Produktbestandteile eine absolute Spitzenstellung ein. Das Angebot kommt ohne Sternchentexte und Kleingedrucktes aus, es gibt keine Mindest- und Maximalanlagesumme, lediglich ab einem Anlagebetrag von 500.000 Euro behält sich das Kreditinstitut einen abweichenden Zinssatz vor (dürfte die wenigsten Leser betreffen!). Kontoeröffnung und -führung sind kostenlos, für das persönliche Finanzmanagement bietet sich das gleichermaßen komfortable wie sichere Onlinebanking (modernes mTAN-Verfahren) mit der tagesaktuellen Zinsvorschau an. Das geparkte Kapital ist selbstverständlich jederzeit verfügbar und kann bei Bedarf auf das Referenzkonto umgebucht werden.

Einlagen bei der Bank of Scotland sind über die Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken vollumfänglich abgesichert (20% des haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank).

Bank of Scotland Tagesgeld

Bank of Scotland Tagesgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: keine besonderen Vorschriften
Zinsgutschrift: jährlich
Einlagensicherung: 100% (Deutschland)

Bank of Scotland Tagesgeld – aktuelle Zinsen