TARGOBANK Tagesgeld

Die TARGOBANK gehört zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel und ist eine Privatkundenbank. Im Mittelpunkt stehen verlässliche Beratung und einfache, attraktive Produkte. Dabei kombiniert sie als Bank die Vorteile einer serviceorientierten Direktbank mit einer kompetenten Beratung in den Filialen oder beim Kunden zuhause. In aktuell 351 Niederlassungen in 200 Städten in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 6.800 Mitarbeiter. Als wichtigste Geschäftsfelder anzusehen sind die Bereiche Konto und Karten, Sparen und Geldanlage, Schutz und Vorsorge, Vermögen sowie Kredit und Finanzierung.

Tagesgeld TARGOBANK – Das Wichtigste in aller Kürze

Als perfekte Ergänzung zum attraktiven TARGOBANK Girokonto anzusehen ist das zugehörige Tagesgeldkonto, eine sichere Geldanlage ohne komplizierte Konditionen. Der Kontoinhaber profitiert von Zinsen ab dem ersten Euro, die konkrete Höhe des Tagesgeldzinses richtet sich nach dem aktuellen Gesamtguthaben bei der TARGOBANK (hierzu zählen beispielsweise auch Guthaben auf dem Wertpapierdepot oder auf dem Festgeldkonto. Kontoführung, Online-Banking, Kontoauszüge und Abheben an bankeigenen Geldautomaten sind grundsätzlich kostenfrei. Einzahlungen sind per Überweisung (Online, Filiale, Telefon, Bankautomat) oder mit einem Dauerauftrag möglich, das Sparguthaben kann jederzeit kostenlos abgehoben werden.

Einlagen bei der TARGOBANK sind über die Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken vollumfänglich abgesichert (20% des haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank).

TARGOBANK Tagesgeld

TARGOBANK Tagesgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: keine besonderen Vorschriften
Zinsgutschrift: vierteljährlich
Einlagensicherung: 100% (Deutschland)

TARGOBANK Tagesgeld – aktuelle Zinsen