DAB Bank Tagesgeld

Die DAB Bank AG ist eine börsennotierte Direktbank der französischen BNP Paribas mit Sitz in München. Sie wurde am 18. Januar 1994 als erster Discount-Broker Deutschlands, firmierend unter Direkt Anlage- und Vermögensverwaltungs-GmbH, gegründet und nahm zum Mai 1994 als Direkt Anlage Bank GmbH den Geschäftsbetrieb auf. Heute gilt die DAB Bank als Deutschlands erfahrenster Online-Broker, die Bank wendet sich mit ihrem Produktangebot sowohl an Trader, Sparer als auch Anleger.

Tagesgeld DAB Bank – Das Wichtigste in aller Kürze

Das neu aufgelegte Tagesgeldkonto der DAB Bank ist ideal für alle Anleger, die eine sichere und flexible Möglichkeit suchen, ihre liquiden Mittel zu parken. Oder einfach für Tagesgeldanleger, die zu einem Spitzenzins monatlich sparen wollen. Das DAB Bank Tagesgeld lässt sich bequem online eröffnen und ist selbstverständlich kostenlos.

Neukunden (volljährige, natürliche Personen, die in den letzten 12 Monaten nicht Kunde der DAB Bank waren) erhalten einen Sonderzins für Beträge bis zu 50.000 Euro garantiert für 6 Monate. Für Beträge über 50.000 Euro und nach Ablauf der 6 Monate gelten die Standardkonditionen laut Preis- und Leistungsverzeichnis.

Das geparkte Kapital beim Relax-Tagesgeld der DAB Bank ist jederzeit verfügbar. Die Zinszahlung erfolgt dabei quartalsweise. Als Referenzkonto empfiehlt sich das DAB Girokonto bzw. DAB Verrechnungskonto/Depotkonto, es kann aber auch jedes weitere beliebige Konto einer anderen inländischen Bank gewählt werden.

Einlagen bei der DAB Bank sind über die Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken vollumfänglich abgesichert (20% des haftenden Eigenkapitals der ausgebenden Bank).

DAB Bank Tagesgeld

DAB Bank Tagesgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: keine besonderen Vorschriften
Zinsgutschrift: vierteljährlich
Einlagensicherung: 100% (Deutschland)

DAB Bank Tagesgeld – aktuelle Zinsen