VTB Direktbank Tagesgeld

Die VTB Direktbank mit Unternehmenssitz in Frankfurt am Main ist Teil der russischen VTB Gruppe und der VTB Bank (Austria) AG als Zweigniederlassung angegliedert. Im Zentrum der Geschäftstätigkeit auf dem deutschen Markt steht die ausschließliche Konzentration auf die Bereiche Tages- und Festgeldkonten, der Verzicht auf den Unterhalt eines physischen Filialnetzes macht attraktive Anlagezinsen zum Wohle des Endkunden möglich. Die VTB Finanzgruppe ist ihrerseits in den Segmenten Corporate-, Retail- und Investment Banking in über 20 Ländern erfolgreich vertreten, insgesamt mehr als 1.000 Geschäftsstellen verteilen sich auf Europa, aber auch Emerging Markets Staaten. Es handelt sich um die zweitgrößte Bank Russlands, 85% der Unternehmensanteile befinden sich im Besitz des russischen Staates. Unter Beachtung von Transparenz (Sicherheit durch Kontrolle der zuständigen Behörden und Anlegerschutz), Zuverlässigkeit (Vertrauen und Verlässlichkeit als Basis andauernder Geschäftsbeziehungen) und Kompetenz (qualitativ hochwertige persönliche Betreuung) steht die Beachtung der Wünsche und Bedürfnisse des Kunden als oberste Prämisse der Geschäftstätigkeit im Mittelpunkt.

Tagesgeld VTB Direktbank – Das Wichtigste in aller Kürze

Im Mitbewerbervergleich als überaus attraktiv anzusehen ist der aktuelle Zinssatz beim kostenlosen Tagesgeldkonto der VTB Direktbank, es gibt weder Mindest- noch Maximalanlagebetrag zu beachten. Die Zinsgutschriften erfolgen jeweils zum Quartalsende, für die Kontoführung kann sich der Kunde auf das moderne InternetBanking mit mobile TAN-Verfahren verlassen, welches zu den modernsten in Europa zählt. Der Zugriff auf das „geparkte“ Kapital ist – wie von einem Tagesgeldkonto gewohnt – selbstverständlich jederzeit möglich, der gewünschte Betrag kann einfach auf das Referenzkonto umgebucht werden. Wer sich für das VTB Direktbank Tagesgeld interessiert muss volljährig sein, seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Girokonto als Referenzkonto verfügen. Zudem wird zur Kontoeröffnung ein Mobilfunkgerät mit deutscher Mobilfunk-SIM-Karte benötigt (erforderlich für mobile TAN-Verfahren). Es sind grundsätzlich nur Einzel- und keine Gemeinschaftskonten möglich. Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos ist übrigens auch dann notwendig wenn man sich für das Festgeldangebot interessiert, da es in diesem Falle als internes Referenzkonto dient.

Aufgrund der Zugehörigkeit zur VTB Bank (Austria) AG greift für Anleger bei der VTB Direktbank der österreichischen Einlagensicherungsfond welcher Spareinlagen in Euro bis zu 100.000 EUR pro Bank und Anleger schützt.

VTB Direktbank Tagesgeld

VTB Direktbank Tagesgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: keine besonderen Vorschriften
Zinsgutschrift: vierteljährlich
Einlagensicherung: 100.000 Euro (Österreich)

VTB Direktbank Tagesgeld – aktuelle Zinsen