PrivatBank Tagesgeld

Das lettische Kreditinstitut wurde 1992 gegründet und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Universalbanken Lettlands. Die AS PrivatBank ist auch international tätig und unterhält Filialen in Italien und Portugal. Ziel der Bank ist es durch innovative Produkte die Bank Nummer 2 in Lettland zu werden. Für das Deutschlandgeschäft ist die AS PrivatBank bei der BaFin angemeldet, die Tätigkeiten werden von einer der führenden internationalen Gesellschaften für Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, der KPMG, begleitet. Beim Thema Kundenservice braucht sich die PrivatBank nicht vor inländischen Direktbanken zu verstecken: Deutsche Kunden erreichen den freundlichen deutschsprachigen Kundenservice über eine kostenfreie Hotline, per Online-Chat und per Email.

Tagesgeld PrivatBank – Das Wichtigste in aller Kürze

Mit dem PrivatBank Tagesgeld Flow sichert sich der Anleger Top-Zinskonditionen bei höchster Flexibilität. Der jeweils gültige Tagesgeldzins gilt für Einlagen in unbegrenzter Höhe, eine Erhöhung oder Verminderung des Anlagebetrages (mindestens 50 Euro) ist jederzeit möglich. Tägliche Zinsgutschriften steigern Ihre Rendite und lassen das Kapital stetig wachsen (Zinserträge werden verzinst).

Für die Eröffnung des Tagesgeldkontos ist ein kostenloses Girokonto als Referenzkonto bei der AS PrivatBank erforderlich. Ebenfalls kostenfrei ist die automatisch inkludierte VISA Debitkarte für jeden.

Gemäß der aktuellen EU-Richtlinie werden Anlagebeträge bis 100.000 EUR pro Kunde über den lettischen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

PrivatBank Tagesgeld

PrivatBank Tagesgeldkonto - Konditionen auf einen Blick
Anlagebetrag: ab 50 Euro
Zinsgutschrift: täglich
Einlagensicherung: 100.000 Euro (Lettland)

PrivatBank Tagesgeld – aktuelle Zinsen